BBC Damen eröffnen die 2. BL-Saison

Nach einer mehrjährigen Pause startet der BBC Wolfsberg in der Saison 2021/22 wieder mit einem Damenteam in der 2. Bundesliga, die mit neun Teams aus ganz Österreich gespielt wird. In den 16 Spielen geht es für das junge Team vorwiegend darum, sich individuell und als Team weiter zu entwickeln, viel Erfahrung gegen starke routinierte Gegnerinnen zu sammeln und sich an die körperliche, intensive und schnelle Spielweise zu gewöhnen. Im ersten Spiel gegen BBC Nord zeigten sich die BBC Mädels zu Beginn vom hohen Tempo und der enormen Intensität des Spiels doch einigermaßen überrascht, fanden aber nach großen anfänglichen Problemen besser ins Spiel und kämpften beherzt. Am Schluss mussten sie sich aber klar mit 48:86 geschlagen geben. 

In der Offensive konnten sich die Wolfsbergerinnen über weite Phasen gut behaupten, in der Verteidigung hatten sie dem druckvollen Angriffsspiel der Eisenstädterinnen jedoch wenig entgegen zu setzen. Auch wenn die Innenspielerinnen Rebecca Wetschnig und Julia Stückler die Zone gut im Griff hatten, funktionierte die Transition Defense nicht und man war gegen die wendigen Außenspielerinnen oft einen Schritt zu langsam. Dadurch kassierte man  viele Gegenangriffskörbe und auch viele Distanzwürfe. Mit der Erfahrung des ersten Spiels fällt es im Training in nächster Zeit aber sicher leichter die Verteidigungs- und Reboundarbeit zu intensivieren und somit die drängendsten Probleme Schritt für Schritt zu beseitigen.

BBC Wolfsberg - BBC Nord 48:86 (30:13, 28:53, 39:74)
Rebecca Wetschnig 10, Christina Köppel und Larisa Dzanko je 8, Julia Kleinszig 7, Nina Grün 6, Valentina Lammegger 4, Julia Stückler 3 und Andrea Miskovic 2.

von Andrea Stocker | BBC (Kommentare: 0)

Zurück

Impressum
Site by Andreas Preiml. AP Werbeagentur © 2014