25.10.2014 - Sieg für die MU16 gegen Villach (65:45)

Deutlich war den mU16- Spielern die Nervosität über das erste Meisterschaftsspiel beinahe bis zum Schluss anzumerken. Es gelangen ihnen nicht einen größeren Vorsprung herauszuspielen, da sie viele Fehlpasses ​produzierten, schlecht verteidigten und somit auch zu wenig Glück im Abschluss hatten. Im dritten Viertel gingen sogar die Villacher, die bereits einige ÖMS-Spiele in den Beinen haben, in Führung.

Erst nach einer ordentlichen Standpauke des Coachs besannen sich die Wolfsberger auf ihre Qualitäten, sie agierten in der Verteidigung agressiver, erzeugten auch im Angriff größeren Druck und so konnte das letzte Viertel klar mit 14 Punkten Vorsprung gewonnen werden.

Da zwei Drittel der Punkte Spieler warfen, die bereits im zweiten U16-Jahr sind, wird das Hauptaugenmerk in den kommenden Trainings daraufhin gerichtet sein, dass auch die jüngeren Spieler es gewohnt werden ein höheres Tempo gehen zu können und auch körperbetonter zu spielen.

Hotovic 24; Köppel 15; Loibnegger 12; Kositz, Gutschi je 4, Niedersüß M. 3; Asprian 2; Otti 1; Niedersüß P., Mayer, Moshammer

(Bericht: Petra Hauser-Strasser)

von Basketballclub Wolfsberg (Kommentare: 0)

Zurück

Impressum
Site by Andreas Preiml. AP Werbeagentur © 2014