U12 forderte Tabellenführer Feldkirchen

Das erste Rückrundenspiel der XU12 ging gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Feldkirchen mit 43:54 verloren, wobei ein gegnerischer Spieler genau so viele Punkte warf, wie das gesamte Wolfsberger Team.

BBC Wolfsberg - Feldkirchen Tigers 43:53 (13:24)
Im ersten Viertel war der Respekt vor dem Gegner einfach zu groß, es ging mit 16:2 deutlich verloren. Mit dem restlichen Spiel konnten man durchwegs zufrieden sein, das zweite und vierte Viertel entschieden die BBCler sogar für sich.
Obwohl die BBCler kollektiv recht stark auftraten, gelang es keinem heimischen Spieler und auch keiner heimischen Spielerin den technisch schon sehr ausgereiften, wichtigsten Gegenspieler aus Feldkirchen unter Kontrolle zu bringen. Der auch in der Kärtner Auswahl trainierende junge Spieler punktete nach Belieben. Bekam er von seiten seines Coaches einmal eine kurze Verschnaufpause, nützten die Wolfsberger ihre Chance, zeigten schönes Teamplay und ließen den Vorsprung der Gäste aus Feldkirchen etwas schmelzen. Während die Gegner sich sowohl im Angriff, als auch in der Defensive auf ihren Topscorer verlassen konnten, ließen die Wolfsberger leider, wie schon in den letzten Spielen, viele einfache Punkte liegen. Trotzdem wurde bis zur letzten Minute wieder um jeden Punkt gekämpft, quasi unter dem Motto: Erst der Schlusspfiff beendet ein Spiel!
Für den BBC spielten: Köppel Christina 11; Dzanko Larisa und Stückler Jonas je 10; Karrer Semjen 3; Guldenprein Roman, Mikula Julian, Otti Felix und Sulzbacher Lena je 2; Logofetescu Luiza 1; Logefetescu Eliza

von BBC Wolfsberg (Kommentare: 0)

Zurück

Impressum
Site by Andreas Preiml. AP Werbeagentur © 2014