1. Heimspiel U14 Team

Nach den vielen Auswärtsfahrten freuten sich schon alle auf das erste Spiel in der eigenen Halle, wobei man sich aufgrund der Ergebnisse der anderen Spiele auch ganz gute Chancen auf den ersten Saisonsieg „ausrechnete“.

Leider hatten wir der physischen Power einiger Gegner in der Defense und am Rebound wenig entgegenzusetzen. Daher entwickelte sich ein recht phasengeprägtes Spiel, in dem wir je nach gegnerischer Aufstellung viele Punkte aufholten oder eingeschenkt bekamen. Zur Halbzeit waren die BBCler noch gleichauf mit dem Gegner, danach ist allerdings auch das „Wurfglück“ total abhanden gekommen. Von der Halbzeit bis Mitte des Schlussviertels konnten trotz teilweise hervorragender Chancen nur 6 Punkte erzielt werden, der Gegner führte mit +20. Danach lief es im Spiel und bei den Würfen wieder wesentlich besser und der Rückstand konnte nochmals reduziert werden.

Insgesamt war aber deutliche Steigerungen jedes BBClers seit Saisonbeginn zu erkennen. In der Offense wird teilweise schon sehr gepflegter Teambasketball gespielt und man erkennt, dass alle technisch soweit sind, dass sie mit dem Ball etwas anfangen können. Der Stamm des Teams hat sich gefunden und spielt gut zusammen, in der Defense und am Rebound gibt’s noch große Steigerungspotentiale. Jetzt gilt es die positiven Entwicklungen fortzuführen.

BBC U14 – Wörthersee Piraten                65:73 (41:42)
Es spielten: Sulzbacher L. (23), Kitz O. (17), Pesec N. (11), Veidl J. (6), Sauerschnig C. und Pesec F. je (3), Marzi J. (2) sowie Hartl T. und Krall C.

von Thomas Theuermann (Kommentare: 0)

Zurück

Impressum
Site by Andreas Preiml. AP Werbeagentur © 2014