BBC Griffner Haus Herren: unnötige Playoffniederlage in Radenthein

Zu Beginn des Spieles taten sich die junge Wolfsberger Mannschaft und auch der Gegner aus Radenthein schwer ins Spiel zu kommen, da beide Mannschaften defensiv sehr engagiert waren und hüben wie drüben keine geordnetes Offensivspiel zustande kam. Aufgrund der körperlichen Überlegenheit der Heimmannschaft und der schwachen Wurfausbeute der Wolfsberger konnten sich die Hausherren in weiterer Folge aber einen Vorsprung herausarbeiten.

Nach der Halbzeitpause zeigten die jungen Wolfsberger allerdings was in Ihnen steckt und starteten eine fulminante Aufholjagd. In dieser Phase des Spiels gelang es durch eine tolle kämpferische Defensivleistung den Gegner zu Fehlern zu zwingen und komplett aus dem Spiel zu bringen. Garniert mit sehenswert abgeschlossenen Spielzügen und Gegenangriffen konnte man das Momentum an sich reißen und Punkt für Punkt aufholen. Gegen Ende des 3. Viertels gipfelte die Aufholjagd dann in der erstmaligen Zwischenführung. Dies führte in weiterer Folge dazu, dass das Publikum in der Halle nun endgültig aufwachte und das Spiel beider Mannschaften hektischer wurde. 

Die Nerven beim Gegner lagen blank, aber die junge Wolfsberger Mannschaft konnte aufgrund der mangelnden Routine und der anstrengenden Aufholjagd nicht mehr zusetzen. So kam es leider dazu, dass man das Spiel im letzten Viertel total aus der Hand gab. Statt gegen einen foulanfälligen Gegner im 1 gegen 1 Punkte zu erzwingen und sich an die Freiwurflinie schicken zu lassen wurden nun wieder Kunstwürfe aus allen Lagen probiert. Schlussendlich brachte man sich in wenigen Minuten um die Früchte einer ansonsten ansprechenden Leistung.

WSG Radenthein - BBC Griffner Haus Herren 63:46 (29:18)
Für die BBC Griffner Haus Herren spielten: Steinwender 11, Karrer 9, Burjak 9, Trobej 8, Dobert 7, Käfer 2, Luger M., Doler

von BBC Wolfsberg (Kommentare: 0)

Zurück

Impressum
Site by Andreas Preiml. AP Werbeagentur © 2014